Justin Timberlake: Kaputte Stimmbänder verhindern Auftritt

Justin Timberlake muss wegen lädierten Stimmbändern ein Konzert absagen. Mit einer besonderen Geste will er es aber wieder gut machen.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Wenn bei einem Musiker die Stimme versagt, führt kein Weg an einer Konzertabsage vorbei. So auch bei Justin Timberlake (37, "Man Of The Woods"), der deswegen schweren Herzens sein New-York-Konzert absagen musste. Via Instagram verkündete er all seinen Fans, die bereits Tickets für den Auftritt hatten, diese traurige Nachricht. Seine Ärzte hätten ihm dringend dazu geraten, so der Star.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Sehen Sie hier den Film "In Time" mit Justin Timberlake

"Meine Stimmbänder sind ernsthaft angeschlagen", gibt Timberlake auch den Grund für die Absage an. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben, wie er verspricht: "Ich werde das wieder gut machen und die neue Show wird am 31. Januar stattfinden, an meinem Geburtstag."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren