"Just A Notion": Der dritte neue ABBA-Song ist da

Die Kultband ABBA hat im Rahmen ihres Comebacks erneut einen Song veröffentlicht. "Just A Notion" heißt das neue Lied.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Björn Ulvaeus, Agnetha Fältskog, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad: ABBA sind zurück.
Björn Ulvaeus, Agnetha Fältskog, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad: ABBA sind zurück. © Baillie Walsh/universal-music.de

ABBA haben mit "Just A Notion" die dritte Single aus dem neuen Album veröffentlicht. "Voyage" erscheint am 5. November bei Universal Music. Mit "I Still Have Faith In You" und "Don't Shut Me Down" gab es daraus für die Fans bereits zwei Singles.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Stück stammt aus den 70ern

Björn Ulvaeus (76) erklärt über die Entstehung von "Just A Notion": "Bei Wikipedia kann man nachlesen, dass dieser Song ursprünglich im September 1978 aufgenommen wurde, was ungefähr stimmen sollte." Damit wäre das Stück zwischen "ABBA - the Album" (1977) und "Voulez-Vous" (1979) entstanden "und wäre folglich auf letzterem gelandet, wenn wir uns damals nicht dagegen entschieden hätten", so der Musiker.

Weshalb das Stück damals ausgeklammert wurde, wisse er nicht mehr: "Rückblickend muss ich sagen, dass ich keinen blassen Schimmer habe. Es ist ein toller Song mit großartigen Gesangsparts. Ich weiß noch, dass wir ihn einem Verlag in Frankreich und noch ein paar anderen Leuten gezeigt haben, denen wir vertrauten, und wenn ich mich nicht täusche, fanden auch die diesen Song allesamt super. Insofern ist es ein Rätsel - und wird wohl auch ein Rätsel bleiben." Benny Andersson (74) habe ein neues Arrangement dafür aufgenommen, "zu dem wir Schlagzeug und Gitarren ergänzt haben - wobei die Gesangsaufnahmen durchweg die Originalparts von 1978 sind", verrät Björn Ulvaeus weiter.

Comeback mit Album und Shows

Anfang September hatten die vier Mitglieder von ABBA - Agnetha Fältskog (71), Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad (75) - nach knapp 40 Jahren Pause ihr großes Comeback angekündigt. Neben dem neuen Album versprachen die Schweden auch ein "bahnbrechend innovatives Konzerterlebnis": Digitale Avatare von ABBA sollen in der speziell dafür entworfenen "ABBA Arena" im Queen Elizabeth Olympic Park von London zu sehen sein. Premiere ist am 27. Mai 2022.

ABBA gilt als eine der erfolgreichsten Bands der Popgeschichte. Zu ihren größten Hits gehören unter anderem "Waterloo", "Mamma Mia" oder "Dancing Queen". 1983 legten die Schweden eine Pause ein. Ihr letztes Studioalbum "The Visitors" erschien 1981.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren