Herbert Grönemeyer bedankt sich mit Gänsehaut-Song bei Corona-Helfern

Mit einem "musikalischen Gruß" hat sich Herbert Grönemeyer bei den "Helden dieser Zeiten" bedankt.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Herbert Grönemeyer während eines Konzerts in Frankfurt am Main im vergangenen Jahr.
imago images / 3S PHOTOGRAPHY Herbert Grönemeyer während eines Konzerts in Frankfurt am Main im vergangenen Jahr.

Herbert Grönemeyer (63, "Sekundenglück") sorgt für Gänsehaut. Mit einem einfühlsamen neuen Song bedankt er sich bei den vielen Helfern, die das Chaos während der Corona-Krise zu meistern versuchen.

Hier hören Sie Herbert Grönemeyers Album "Tumult".

Die "Helden dieser Zeiten"

"Sie sind die Helden dieser Zeiten. Unsere Rückgrate, unser Stand", singt Grönemeyer unter anderem in dem Lied, das er mit einem rund einminütigen Clip bei Instagram geteilt hat. "Trauen ihre Grenzen weit zu überschreiten. Für dich und mich, nehmen dieses Land in ihre Hand."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

"Ein musikalischer Gruß und Dank an die 'Helden dieser Zeiten'", schreibt der Sänger dazu. Seine Follower können dem übrigens nur zustimmen, sind gleichzeitig aber fast sprachlos. "Wow", "wunderbar" und "wie schön" ist unter anderem in den Kommentaren zu lesen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren