Helene Fischer veröffentlicht Weihnachtsalbum

Wer Helene-Fischer-Fans unter seinen Liebsten hat, muss sich dieses Jahr keine Gedanken machen, was er ihnen unter den Christbaum legt: Der Schlager-Star veröffentlicht ein Weihnachtsalbum.
| (kd/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Helene Fischer auf der "Farbenspiel"-Stadion-Tournee
Sandra Ludewig/Universal Music Helene Fischer auf der "Farbenspiel"-Stadion-Tournee

"Farbenspiel" von Helene Fischer (31, "Fehlerfrei") hält sich zwar immer noch hartnäckig in den Charts, ist aber auch schon wieder zwei Jahre alt - langsam aber sicher wird es also Zeit, dass die Schlagerqueen mit neuer Musik um die Ecke kommt. Auf neue eigene Songs müssen die Fans wohl noch etwas länger warten, doch eine schöne Bescherung hat Fischer noch für dieses Jahr auf Lager: Die Sängerin veröffentlicht am 13. November ein Weihnachtsalbum, wie auf ihrer Facebook-Seite angekündigt wurde.

Sehen Sie Helene Fischer mit ihrem Hit "Atemlos durch die Nacht" bei Clipfish

Die schlicht "Weihnachten" betitelte Scheibe hat Fischer demnach mit dem Royal Philharmonic Orchestra in den Londoner Abbey Road Studios aufgenommen. Das Album soll auf zwei CDs 35 beliebte deutsche und englische Weihnachtslieder enthalten. Am 23. und 24. Oktober bringen Fischer und das Orchester das Programm in der Wiener Hofburg auf die Bühne - etwas früh für ein Weihnachtskonzert, aber das Event soll ja auch aufgezeichnet und rechtzeitig als Live-DVD und -Blu-ray in den Läden stehen: "Weihnachten - Live aus der Hofburg Wien" ist für den 4. Dezember angekündigt. Am selben Tag erscheint auch eine "Fanbox" mit dem Weihnachtsalbum inklusive der Live-Version.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren