Fabio Luisi dirigiert Webern und Mahler

Die Münchner Philharmoniker unter Fabio Luisi mit Webern und Mahler im Gasteig
| Robert Braunmüller
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Dirigent Fabio Luisi
dpa Der Dirigent Fabio Luisi

Die Verbindung ist zwingend: Mahlers Neunte und Anton Weberns „Sechs Orchesterstücke“. Eine letzte Symphonie und ein traditionsgesättigter Aufbruch zur Neuen Musik. Webern hat Mahlers Gesten zum Extrakt verdichtet. Das 19. Jahrhundert verdampft, und übrig bleibt, was als Material für die Zukunft taugt.

Die Münchner Philharmoniker brachten beide Werke zusammen. Bei Webern finden über 100 Musiker in einigen grellen Ausbrüchen zusammen. Meist aber spielen sie zarteste, fein gestrichelte Kammermusik. Ehe sich der Zuhörer geräuspert hat, sind die „Sechs Orchesterstücke“ schon wieder vorbei.

Ein wenig handfest

Wer bei Webern ein Solo zu laut ansetzt, hat letztlich schon verloren. Der Dirigent Fabio Luisi setzte mehr auf den großen Zusammenhang. Er ist kein Tüftler. Die große Streicherkantilene im ersten Orchesterstück wäre durchaus nuancierter vorstellbar. Wie immer war fast alles viel zu handfest, die grellen Stellen im zweiten Stück kamen dafür zu leise und wenig überraschend.

Bei Mahlers Neunter betonte Luisi mehr die Gemeinsamkeiten zu Webern als die Unterschiede. Er mied trotz erheblichem Gestenaufwand die ganz große Weltschmerz-Geste und gestaltete mehr eine Musik des Zerfalls und der mühevoll errungenen Synthese. Die Philharmoniker prunkten vor allem im Finale mit einem opulenten Streicherklang.

Manches geriet Luisi widersprüchlich: Über die Misterioso-Stelle im ersten Satz wurde laut hinweggespielt, die Vorahnung des Finales in der Rondo-Burleske könnte auch überraschender einbrechen. Sei’s drum: Luisi liegt die mitteleuropäische k.-und-k.-Musik jedenfalls mehr als die italienische Oper, mit der er in der Vergangenheit allzu oft beauftragt wurde.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren