Ed Sheerans neues Album "Equals" erscheint Ende Oktober

Der britische Superstar Ed Sheeran wird sein kommendes Album am 29. Oktober veröffentlichen. Er arbeitet daran schon seit mehr als vier Jahren.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ed Sheerans neue Platte heißt "Equals" und enthält 14 Songs.
Ed Sheerans neue Platte heißt "Equals" und enthält 14 Songs. © Dan Martensen

Ed Sheeran (30) veröffentlicht am 29. Oktober sein viertes Studioalbum "=" oder auch "Equals". Das hat der britische Sänger am 19. August unter anderem auf Instagram bekannt gegeben. Die Platte kann bereits ab heute vorbestellt werden.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

"Ich habe im Juni 2017 damit begonnen, dieses Album zu schreiben und aufzunehmen", erklärt Sheeran in seinem Beitrag. Es sei ein "langer, langer Prozess" gewesen. Und während dieses Prozesses habe er sehr viel erlebt - darunter "Liebe, Verlust, neues Leben, Trauer und alles dazwischen". Niemals sei er stolzer auf eines seiner Werke gewesen.

Neuer Song mit Kylie Minogue und Jimmy Barnes

Ähnliche Worte wählt Sheeran auch in einem Statement in einer Pressemitteilung. "Equals" sei "ein äußerst persönliches Album, das mir sehr viel bedeutet. Mein Leben hat sich in den letzten Jahren tiefgreifend verändert: Ich habe geheiratet, bin Vater geworden, habe Verlust erlebt. All diese Themen verarbeite ich im Verlauf des Albums. Ich betrachte es als mein Coming-of-Age-Album und kann es kaum erwarten, dieses nächste Kapitel mit euch zu teilen."

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Auf der Platte befinden sich 14 Songs, darunter auch die neue Auskopplung "Visiting Hours". Das Lied schrieb Sheeran kurz nach dem Tod seines Freundes und Mentors Michael Gudinski (1952-2021), der Anfang März verstorben war. Der Brite spielte den Song erstmals im Rahmen eines Tributkonzerts für Gudinski. Auf der Studioversion sind neben Sheeran auch Kylie Minogue (53) und Jimmy Barnes (65) als Background-Sänger dabei.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren