"Drug Addicts": Charlie Sheen spielt Arzt in Lil Pumps neuem Musikclip

Rauchen, trinken, Pillen schmeißen: In dieser Rolle scheint sich Charlie Sheen wohlzufühlen. Im neuen Musikvideo von Lil Pumps Song "Drug Addicts" gibt sich der Schauspieler als großzügiger Krankenhaus-Doktor.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Charlie Sheen (52) und Drogen, das passt gut zusammen. Dachte sich wohl auch US-Rapper Lil Pump (17, "Gucci Gang") und machte den ehemaligen "Two and a half Men"-Helden zum Blickfang seines neuen Musikvideos. In "Drug Addicts" mimen die beiden Männer zwei durchgeknallte Krankenhaus-Ärzte, die nicht nur den Patienten, sondern auch sich selbst jede Menge bunte Pillen genehmigen.

Die US-Serie "Anger Management" mit Charlie Sheen sehen Sie hier

Drogen waren lange Zeit Charlie Sheens Medizin. Nach seinem Aus bei der beliebten US-Serie und seinem Outing als HIV-positiv ging es mit dem Schauspieler stetig bergab. Skandale und Eskapaden dominierten die Schlagzeilen. Mittlerweile soll es dem 52-Jährigen zwar wieder deutlich besser gehen, sein Verhalten in Lil Pumps neuem Clip ist dennoch ein wenig schockierend. Hat es der Schauspieler denn wirklich nötig, sich so zu zeigen?

Rauchen, trinken, Pillen schmeißen

"Ich rauche, seit ich elf bin" oder "Ich schmeiße Pillen, seit ich sieben bin" lauten etwa zwei Zeilen in Lil Pumps neuem Song. Während sich die beiden Möchtegern-Ärzte von leicht bekleideten Krankenschwestern durch die Gänge der Heilanstalt schieben lassen, gönnen sie sich nicht nur Alkohol und Zigaretten. Auch Medikamenten-Cocktails spielen eine Rolle. Dass das jedoch nicht auf ewig gut gehen kann, zeigt das Musikvideo auch. Am Ende werden Dr. Sheen und Dr. Pump von zwei starken Männern in weißer Montur abtransportiert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren