Die neue Single ist da: Taylor Swift lästert wieder

Kaum gibt es neue Musik von Taylor Swift wird schon eifrig gerätselt, gegen wen sich der Text ihrer neuen Single richtet: Unter anderem bekommt offenbar mal wieder Katy Perry ihr Fett weg.
| (jic/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Wie groß von Taylor Swift (27) angekündigt, hat sie am Donnerstagabend ihre neue Single veröffentlicht. Sie trägt den Titel "Look What You Made Me Do" (deutsch: Sieh an, wozu du mich gebracht hast) und ist weitaus düsterer als Hits wie "Shake it Off", der die erste Single-Auskopplung aus ihrem vergangenen Album "1989" war. Und da Swift ihre Songs gerne autobiografisch färbt, beginnen nun die Spekulationen, gegen wen sich einzelne Textzeilen richten könnten. (Bei Amazon Music können Sie Taylor Swifts Erfolgsalbum "1989" streamen)

Kanye oder Katy?

"Ich mach deine kleinen Spielchen nicht/Mag deine schräge Bühne nicht" sehen Fans und Medien wie dem "People"-Magazin als Anspielung auf ihren Schlagabtausch mit Kanye West (40), der bei seiner "Saint Pablo"-Tour auf einer schwebenden, teilweise schräg geneigten Bühne auftrat. Zwischen Swift und West war wegen der Zeile in dem Lied "Famous" Streit ausgebrochen, in dem der Rapper singt: "Ich habe das Gefühl, ich und Taylor könnten noch immer Sex haben. Warum? Ich habe die Schlampe berühmt gemacht."

Eine weitere Zeile aus Swifts neuer Single könnte sich gegen Katy Perry (32) richten: "Du hast mich um einen Platz zum Schlafen gebeten/Mich ausgesperrt und ein Festmahl geschmissen." Perry hatte vor Kurzem ein Lied mit dem Titel "Bon Appétit" veröffentlicht. Die beiden Sängerinnen waren einst befreundet, sind seit einigen Jahren jedoch medienwirksam zerstritten. Schon Taylor Swifts "Bad Blood" aus dem Jahr 2014 soll von Perry handeln.

Wer ist als nächstes dran?

Swifts neues Album "Reputation" wird am 10. November veröffentlicht. Bleibt abzuwarten, ob Swift darauf noch mehr schmutzige Wäsche zu waschen hat. Die Sängerin verarbeitet in ihren Liedern nämlich mit Vorliebe vergangene Beziehungen - und die Ex-Freunde Calvin Harris (33) und Tom Hiddleston (36) warten noch auf ihres.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren