Die Charts: Schiller, Thees Uhlmann und Weekend stürmen die Top Fünf

Alles neu macht der September. An der Spitze der deutschen Album-Charts hat sich einiges geändert. Bester Bergsteiger und somit auf Platz eins ist Schiller.
| (ip/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Diese Woche herrscht in den deutschen Charts eine Art Herbstputz. Altes muss raus, Neues rein und das möglichst weit oben. Platz eins der deutschen Album-Charts geht in dieser Woche an Schiller und sein Klassik-Debüt "OPUS". Für den lange vermissten Tomte-Frontmann Thees Uhlmann und sein neuestes Werk "#2" gibt es passenderweise den zweiten Platz. Auf dem dritten Rang nistet sich Christoph Wiegand alias Weekend mit seiner Scheibe "Am Wochenende Rapper" ein und beweist, dass er seine Jobs als Sozialarbeiter und Musiker ganz locker unter einen Hut bekommt.

Hören Sie hier in die neue Platte "#2" von Thees Uhlmann rein

Für die umstrittenen Herren von Frei.Wild gibt es mit ihrer Neuauflage von "Gegen alles, gegen nichts", das bereits 2009 schon einmal erschienen ist, Platz vier der deutschen Album-Charts. Dicht dahinter: Nine Inch Nails. Platz fünf für "Hestitation Marks". Für das Video zur ersten Singleauskopplung "Came Back Haunted" haben die Alternative-Rocker übrigens David Lynch als Regisseur verpflichten können. Seit dem 3. September ist der Clip im Netz zu sehen.

Neueinsteiger in den Top-Zehn der deutschen Single-Charts sind diese Woche die Jungs von Revolverheld. "Das kann uns keiner nehmen" landet auf dem zehnten Platz. Sommerhit-Produzent Avicii steigt mit seinem neuen Song "You Make Me" erst mal relativ bescheiden auf Platz 34 ein. Katy Perry dagegen boxt mit ihrer Single "Roar" Naughty Boy von Platz zwei. Somit gibt es die Silbermedaille für Perry und Platz drei für den Dauerohrwurm "La La La".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren