Debütalbum und Release-Show: Die Poesie der Straße

Das Debütalbum von Don Marco & Die Kleine Freiheit: "Gehst du mit mir unter". Eine Record-Release-Show wird gestreamt.
| Nicola Bardola
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Markus Naegele ist Don Marco und auch noch Literaturverleger.
Markus Naegele ist Don Marco und auch noch Literaturverleger. © Markus Naegele ist Don Marco und auch noch Literaturverleger.

München - "Ihr habt es nicht kapiert, ich hab den Spaß sabotiert", singt Don Marco in einem dieser zwölf auffallend kitschfreien Deutschrock-Songs. Es geht um Aufbruch und Einbruch, um Partys, Steuern und Fernweh.

Don Marco, außermusikalisch bekannt als Münchner Verleger Markus Naegele (Heyne Hardcore) liefert die ganze Bandbreite von nervös zappelnd bis melodiös träumend.

Titelsong entpuppt sich als Anmache

Dabei hat der Kopf der früheren Band Fuck Yeah Sinn für Komik: "Jetzt hör auf mit dem Theater, ich bin nicht dein Psychiater. Du ziehst dich immer mehr zurück, dann geh doch gleich nach Osnabrück".

Im verkaterten Trinkerlied "Gestern Nacht" zaubert er absurde Situationen herbei samt nächtlichem Bärenbesuch. Der Titelsong entpuppt sich dank Enjambement nicht etwa als Dystopie, sondern als Anmache: "Gehst du mit mir unter - halb der Gürtellinie".

Don Marcos Favoriten: Fehlfarben oder Grauzone 

Beziehungskisten stehen im Mittelpunkt des Albums "Gehst du mit mir unter" von Don Marco & Die Kleine Freiheit", wenn auch draußen Gesellschaftsprobleme drängen: "Wir haben genug. Die Schere ist auf und sie geht nicht wieder zu. Schau über den Zaun, nein, du gehörst da nicht dazu".

Mit der Resonanz auf seine englischsprachigen Songs waren Fuck Yeah und Don Marco nicht zufrieden. "Gehst Du mit mir unter" heißt nun das Albumdebüt des neuen Projekts Don Marco & Die Kleine Freiheit.

Fehlfarben oder Grauzone zählen hörbar zu Don Marcos Favoriten. Aber in manchen seiner Indie-Songs klingen zwei andere Namen an. In "Nichts hält für immer" gibt Don Marco stimmlich in den Höhenlagen Udo Lindenberg, in den nachdenklichen Trompeten-Balladen "Der Antrieb ist hin" und "Das Fest" Element of Crime und Sven Regener.

Schmutzig-schräger Gesang in hochpolierter Produktion

Aber Don Marco führt nicht durch die Deutschrock-Geschichte, sondern schafft einen eigenen neuen Wave samt Verneigung voller Brachialreime vor Leon Russel, Elliott Smith, Joe Strummer und einem Dutzend weiterer verstorbener Helden: "Goodbye Towns Van Zandt. Für ihn geb ich mein letztes Hemd."

Don Marcos schmutzig-schräger Gesang gibt der hochpolierten und instrumentell austarierten Produktion das ruppig-rohe Etwas. Für bittersüße Klänge sorgt er auch an der Gitarre, begleitet von Musikern wie Angela Aux, Maria de Val, Teresa Staffler, Kristof Hahn, Tim Jürgens, Nick Buttermilch, Kevin Ippisch, Philip Bradatsch oder Bonifaz Prexl.

Musik-Spezial wird live aus dem Milla gestreamt 

Es sind zwölf Songs plus drei Bonustracks (und einige Demos), die nur darauf warten, auf der Bühne performt zu werden, wie beispielsweise "Warten", das Lied, das für eine Zugabe wohl die größten Live-Qualitäten hat.

"It's a Rock'n'Roll Love Letter" heißt ein Musik-Spezial, das zur Album-Premiere live aus dem Milla gestreamt wird. Es spielen Don Marco und seine Band. Anna Jung, Shahrzad Osterer, Florian Weber und Timur Vermes lesen aus dem Buch "Letters of Note" von Shaun Usher.


Don Marco & Die Kleine Freiheit: "Gehst du mit mir unter" (Vinyl, CD, Stream, off label records/Broken Silence), erscheint am Freitag (29. Januar). Release-Show im Milla am Sonntag, 18 Uhr. Streaming-Ticket zu 8,70 Euro, zu buchen bis Sonntag, 17 Uhr unter www.milla-club.de.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren