Das sagte Max Giesinger im Charivari-Interview

95.5 Charivari hat als einer der ersten in Deutschland Max Giesinger unterstützt und gespielt. Dafür hat sich der Künstler nun bedankt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der deutscher Liedermacher Max Giesinger Musikredaktion überreicht Platin für "80 Millionen" und Gold für "Wenn sie tanzt"
95.5 Charivari Der deutscher Liedermacher Max Giesinger Musikredaktion überreicht Platin für "80 Millionen" und Gold für "Wenn sie tanzt"

95.5 Charivari hat als einer der ersten in Deutschland Max Giesinger unterstützt und gespielt. Dafür hat sich der Künstler nun bedankt:

95.5 Charivari: Was hast du den Charivari-Hörern zu verdanken?
MAX: Viele schöne Momente. Ich habe zum Beispiel hier zum ersten Mal in Bayern "80 Millionen" gehört. Ich bin ins Auto gestiegen und Charivari lief im Taxi. Und was lief direkt? "80 Millionen". Das war wirklich ein sehr sehr schöner Moment. Und wahrscheinlich sind viele Charivari-Hörer auch zum Konzert gekommen (AdR: Konzert beim Streetlife Festival im Juni 2016). Deshalb danke an euch, für den Support. Dass ihr meinen größten Traum ermöglicht habt und daher freue ich mich auf viele weitere schöne Jahre miteinander.

95.5 Charivari: Was bedeutet dir München? Hast du einen Lieblingsplatz?
Ich bin extrem oft in München, fast jeden Monat zurzeit. Ich fühle mich hier pudelwohl. Im Englischen Garten oder an der Isar, ich finde München hat einen geilen Vibe, so einen Urlaubs-Abschalt-Vibe. Die Leute sind hier entspannter als im Rest von Deutschland, habe ich das Gefühl. Das ist so eine Genießerkultur. Damit kann ich mich gut identifizieren.

Lesen Sie hier: Soundcheck präsentiert von 95.5 Charivari

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren