Coldplay: Neues Album "Music Of The Spheres" erscheint im Oktober

Coldplay beglücken ihre Fans am 15. Oktober mit ihrem neuen Album "Music Of The Spheres". Am Freitag erscheint auch schon die nächste Single.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Chris Martin (Mitte) und Co. sind mit einem neuen Album zurück
Chris Martin (Mitte) und Co. sind mit einem neuen Album zurück © Warner Music/ James Marcus Haney

Nach dem intergalaktischen Vorboten "Higher Power" folgt jetzt das Album: Die britische Band Coldplay wird ihren neuen Langspieler "Music Of The Spheres" am 15. Oktober veröffentlichen. Das teilte Warner Music, das Label von Chris Martin (44) und Co., mit.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Animierte Reise durchs All

Auch auf Instagram veröffentlichte die Band eine handgeschriebene Botschaft, in der eine neue Single namens "Coloratura" für diesen Freitag (23. Juli) angekündigt wurde. Ein weiterer Album-Track folgt im September. Außerdem postete Coldplay einen Album-Trailer mit dem Titel "Overtura" auf YouTube. Er ist eine animierte Reise durch das Planeten-Artwork des Albums, kombiniert mit kurzen Clips der zwölf neuen Tracks.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Bereits im Mai veröffentlichten Coldplay eine erste Single aus "Music Of The Spheres". Der Song "Higher Power" wurde seitdem bereits mehr als 160 Millionen Mal gestreamt.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren