„Bollmer“: Musik aus der Hauptstadt

Dass Peter Bollmer mal in Berlin leben würde, war nach seiner Geburt in der tiefsten Provinz des Emslandes nicht klar. Doch nach seinem Einzug in eine Künstler-WG änderte sich alles.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Musiker Peter Bollmer (r.) mit seinen Bandmitgliedern.
Veranstalter Musiker Peter Bollmer (r.) mit seinen Bandmitgliedern.

Dass Peter Bollmer mal in Berlin leben würde, war nach seiner Geburt in der tiefsten Provinz des Emslandes nicht klar. Doch nach seinem Einzug in eine Künstler-WG änderte sich alles. Mit seinen Mitbewohnern gründet er die Band El*ke. Gemeinsam treten sie vor namenhaften Bands wie den Toten Hose, Billy Idol oder Iggy Pop auf.

Nun ist er mit seinem Soloprojekt „Bollmer“ unterwegs, an dem er gemeinsam mit Rammstein-Produzent Stefan Glaumann bastelte.

Am Dienstagabned steht er mit deutschen Texten auf der Bühne im Ampere.

Zellstraße 4, Beginn 21 Uhr, Abendkasse 18 Euro.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren