Billie Eilish: Lockdown-Album kommt

US-Superstar Billie Eilish ist während des Corona-Lockdowns kreativ geblieben: In einem TV-Interview verriet sie, dass sie bereits ein Album aufgenommen hat.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Billie Eilish während eines Konzerts in Barcelona 2019
Billie Eilish während eines Konzerts in Barcelona 2019 © Christian Bertrand / Shutterstock.com

US-Sängerin Billie Eilish (19, "Therefore I Am") hat bereits ein neues Album aufgenommen. Das verriet sie überraschend in der "The Late Show". Es sei ein Lockdown-Album und das Ergebnis der ersten echten Tour-Pause seit ihrem Karrierestart im Jahr 2016. "Ich glaube nicht, dass ich das gleiche Album gemacht hätte, oder überhaupt ein Album, wenn es Covid nicht geben würde", so Eilish.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Es gehe darin zwar nicht explizit um die Krankheit, so die Musikerin weiter, aber die Pandemie habe Dinge in ihrem Leben einfach verändert. Deswegen müsse sie dem Coronavirus für diese Sache sogar dankbar sein: "Das war es dann aber auch schon." Weitere Details über ihr neues Werk gab Eilish noch nicht bekannt. Nur so viel: "Es gibt ein paar Momente auf dem Album, in denen ich ein paar Tricks auspacke." Es gehe dabei nur darum, dass sie selbst glaube, dass es auch gut klinge.

Anzeige für den Anbieter YouTube über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren