Beim Echo wird ihr Lebenswerk geehrt

Große Ehre für einen großen Star! Die griechische Sängerin Nana Mouskouri wird bei der Echo-Verleihung am 26. März in Berlin für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.
| (hom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nana Mouskouri wird mit einem Echo für ihr Lebenswerk ausgezeichnet
André Chapelle Nana Mouskouri wird mit einem Echo für ihr Lebenswerk ausgezeichnet

Berlin - Mit ihrem in mehreren Sprachen veröffentlichten Song "Weiße Rosen aus Athen" gelang Nana Mouskouri (80, "Meine Reise") 1961 der internationale Durchbruch. Mit mehr als 300 Millionen verkauften Tonträgern zählt die Griechin zu den erfolgreichsten Künstlern weltweit. Für diesen grandiosen Erfolg ehrt die Deutsche Phono-Akademie dieses Jahr die Sängerin mit einem Echo in der Kategorie "Lebenswerk".

Sehen Sie auf MyVideo den Musik-Clip zum gefühlvollen Song "Durch die Nacht" von Nana Mouskouri

"Nana Mouskouri zeigt seit mehr als einem halben Jahrhundert, dass Musik die perfekte Kunstform ist, wenn es darum geht, nationale, sprachliche und kulturelle Grenzen zu überwinden, ohne Traditionen oder Identitäten einer kulturellen Beliebigkeit preiszugeben", erklärt der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes Musikindustrie, Dieter Gorny, die Entscheidung für Mouskouri.

"In Paris hält man sie für eine Französin, in London ist sie Engländerin, in Berlin eine deutsche Sängerin. Tatsächlich ist sie eine in Griechenland geborene Weltbürgerin von enormer interkultureller Kraft", so Gorny weiter. Die Verleihung des Echos, der wichtigste deutsche Musikpreis, findet am 26. März in Berlin statt. Das Erste wird die Gala ab 20:15 Uhr live übertragen. Als Showacts treten unter anderem Deichkind, George Ezra, Herbert Grönemeyer und Lilly & The Prick auf.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren