Auch nach Weihnachten: Adele toppt die Single-Charts

Adele kann ihre Single-Chart-Führung auch über die Weihnachtsfeiertage retten. In der Album-Rangliste klettert Helene Fischer wieder auf die Eins.
| (jb/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Adele hat die Spitze der deutschen Single-Charts auch über die Weihnachtsfeiertage verteidigt. "Hello" rangiert in den Offiziellen Deutschen Album-Charts noch immer auf Rang eins. Vertauschte Rollen hingegen gibt es diese Woche bei Matt Simons und Robin Schulz. Simons' "Catch & Release" klettert von der Drei einen Platz nach oben und verdrängt "Show Me Love". Die Top Fünf vervollständigen Glasperlenspiel mit "Geiles Leben" und die Jungs von Coldplay mit "Adventure Of A Lifetime". Zweitere haben es damit gleich fünf Plätze nach oben geschafft.

Adeles Hit "Hello" war auch im Netz ein Klick-Fang. Sehen Sie selbst in diesem MyVideo-Clip

Wenig Überraschendes gibt es unterdessen aus den Album-Charts zu vermelden: Helene Fischer führt in dieser Woche die Rangliste an. Ihr Festtags-Album "Weihnachten" arbeitet sich damit einen Platz nach oben. Auch Adeles "25" erfährt noch mal einen kleinen Höhenflug und klettert von Rang drei auf Rang zwei. Coldplay vervollständigen mit "A Head Full Of Dreams" die Top Drei.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren