Apache 207 veröffentlicht neue Single "Angst" an Silvester

Apache 207 macht seinen Fans am Silvesterabend ein besonderes Geschenk. Der erfolgreiche Rapper wird seine neue Single "Angst" veröffentlichen und den Song auf YouTube live performen.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Apache 207 schenkt seinen Fans zum Jahreswechsel einen neuen Song.
Apache 207 schenkt seinen Fans zum Jahreswechsel einen neuen Song. © Sony Music/Apache207 2020 by Robert Wunsch

Rapper und Sänger Apache 207 (23, "Roller") lässt das Jahr gebührend ausklingen. Der erfolgreiche Künstler hat auf Instagram seine neue Single "Angst" angekündigt. Den Song wird er erstmals am 31. Dezember 2020 ab 23 Uhr in einer Live-Performance samt Pyro- und Lichtshow auf seinem YouTube-Kanal präsentieren. Um 00:00 Uhr wird die Single auf allen weiteren Kanälen veröffentlicht.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

2020 gilt als das bisher erfolgreichste Jahr in der Karriere des Rappers aus Ludwigshafen. In den Jahrescharts von Apple Music ist kein anderer nationaler oder internationaler Künstler in der deutschen Topliste auf den ersten 25 Rängen so häufig vertreten wie er. Das meistgestreamte Album der Deutschen auf Spotify war dieses Jahr "Treppenhaus" von Apache 207. Den dritten Platz holte seine EP "Platte". Die eigentlich für den April angekündigte und schnell ausverkaufte Arena Tour soll 2021 nachgeholt werden.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren