Adele hatte Angst vor der Bedeutungslosigkeit

Erst wenige Stunden gibt es die neue Single "Hello" von Adele und schon ist sie auf Platz eins der iTunes-Charts. Zuvor plagten die Britin tatsächlich Versagensängste...
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

London - Endlich ist sie zurück: Drei Jahre lang mussten sich die Fans von Adele (27) gedulden - seit dem "Skyfall"-Titelsong aus dem Jahre 2012 hatte die Sängerin nichts mehr veröffentlicht. Jetzt stürmt allerdings ihre neue Single "Hello" die Charts, das dazugehörige Album "25" wird am 20. November veröffentlicht. Doch trotz aller Vorfreude plagten die Sängerin einige Versagensängste, wie sie nun in einem Interview mit dem New Yorker Radiosender Z100 erklärte. "Ich hatte richtig Angst, dass meine Sachen niemanden mehr interessieren werden", sagte die Britin.

Adeles neues Album "25" können Sie hier vorbestellen

Als ein erster kleiner Ausschnitt aus "25" in einem 30 Sekunden langen Teaser während einer Werbepause in der britischen Variante der Castingshow "X Factor" zu hören war, hatte sie zudem große Bedenken: "Ich habe wirklich gedacht, dass die Leute das für Werbung für ein Möbelgeschäft halten." Offenbar sind ihre Bedenken vollkommen unbegründet: Innerhalb weniger Stunden schoss ihre Single "Hello" auf Platz eins der iTunes-Charts und wird dort voraussichtlich noch ein paar Tage verweilen...

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren