Mario Adorf erhält Herbert-Strate-Preis 2019

Der Schauspielstar muss Platz machen in seinem Trophäenschrank: Für seine Verdienste um den deutschen Film wird Mario Adorf am 5. November mit dem Herbert-Strate-Preis 2019 ausgezeichnet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Mario Adorf steht ein neue Preis ins Haus.
Henning Kaiser/dpa/dpa Mario Adorf steht ein neue Preis ins Haus.

Düsseldorf - Der Schauspieler Mario Adorf (89) erhält für seine Verdienste um das deutsche Kino und den deutschen Film den mit 20.000 Euro dotierten Herbert-Strate-Preis.

Den Filmen junger Filmemacher habe Adorf mit seiner Bekanntheit das Interesse eines großen Publikums gesichert, hieß es in der Begründung der Jury von Film- und Medienstiftung NRW und Hauptverband Deutscher Filmtheater (HDF Kino e.V.) am Montag. Durch sein Mitwirken in vielen internationalen Spielfilmen sei er immer auch ein unübersehbarer Botschafter des deutschen Kinos.

Die Verleihung findet am 5. November im Rahmen des Kinoprogrammpreises NRW in Köln statt. Mit dem seit 2004 vergebenen Preis erinnern die Film- und Medienstiftung NRW und HDF Kino jedes Jahr an den Kinobetreiber Herbert Strate. Er habe sich als langjähriger Präsident der Filmförderanstalt und des Hauptverbands deutscher Filmtheater große Verdienste erworben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren