Träume, die man gestalten kann

Musik, Malerei und Lyrik sind die drei Disziplinen, die die Malerin Hanna Petermann, der Autor Charles Lewinsky und das Pentanemos Bläserquintett für ihr Programm „Traumgestalten“ miteinander verbindet.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Pentanemos Bläserquintett mit Susanne von Hayn, Dirk Kammerer, Claudia Sauter, Christian Loferer und Hanna Petermann.
ho Das Pentanemos Bläserquintett mit Susanne von Hayn, Dirk Kammerer, Claudia Sauter, Christian Loferer und Hanna Petermann.

Gespielt werden Werke von Claude Debussy und Edvard Grieg. Petermanns Kunst ist während des Konzerts zu sehen. Ausgangspunkt des Abends ist „Clair de Lune“ von Debussy. Die Welt wird Traum.

Lenbachplatz 8, 19.30 Uhr, Karten 30 Euro (Kat. I), 27 Euro (Kat. II), 13,50 Euro (ermäßigt).

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren