Street-Art-Superstar Banksy: Einzigartige Ausstellung in München

Der Ticket-Vorverkauf beginnt: Die Ausstellung "The Mystery of Banksy - A Genius Mind" zeigt im Münchner Isarforum eine noch nie dagewesene Präsentation mit mehr als 100 Werken des gefeierten Ausnahmekünstlers.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Artikel empfehlen
"Devolved Parliament" - 2019 auf einer Ausstellung in London.
Tolga Akmen/AFP/Getty Images 5 "Devolved Parliament" - 2019 auf einer Ausstellung in London.
Mit Banksys verkäuflichen Werken werden Millionenumsätze erzielt.
COFO Entertainment 5 Mit Banksys verkäuflichen Werken werden Millionenumsätze erzielt.
Zahlreiche Banksy-Motive haben den Weg auch in den kommerziellen Alltag gefunden.
COFO Entertainment 5 Zahlreiche Banksy-Motive haben den Weg auch in den kommerziellen Alltag gefunden.
Bis heute weiß niemand, wer Banksy ist oder wie er wirklich heißt, aber jeder kennt seine Bilder, die überall über Nacht an den Wänden der Städte auftauchen und zum Teil provozierende Kommentare zum Weltgeschehen abgeben.
COFO Entertainment 5 Bis heute weiß niemand, wer Banksy ist oder wie er wirklich heißt, aber jeder kennt seine Bilder, die überall über Nacht an den Wänden der Städte auftauchen und zum Teil provozierende Kommentare zum Weltgeschehen abgeben.
"The Mystery of Banksy – A Genius Mind" gibt dem Besucher in einem aufwändigen Setting einen umfassenden Überblick und Einblick in das Gesamtwerk des Ausnahmekünstlers Banksy.
COFO Entertainment 5 "The Mystery of Banksy – A Genius Mind" gibt dem Besucher in einem aufwändigen Setting einen umfassenden Überblick und Einblick in das Gesamtwerk des Ausnahmekünstlers Banksy.

München - Der Mann ist weltberühmt und dennoch ein Mysterium: Zu Ehren der Kunst-Ikone Banksy kommt mit "The Mystery of Banksy - A Genius Mind" eine neue Schau nach München – und zwar  Von Mittwoch bis zum 2. Ma im Isarforum auf der Ludwigsbrücke.

Banksy selbst hat die Schau im Isarforum am Deutschen Museum nicht autorisiert. Die meisten der rund 100 Exponate sind Reproduktionen. Es seien aber auch einige Originale zu sehen, berichteten die Veranstalter. Gezeigt wird etwa eine Kopie des Bildes "Girl With Balloon". Bei einer Auktion 2018 hatte ein verborgenes Gerät plötzlich angefangen, das Werk zu schreddern, zum Entsetzen aller Anwesenden.

Der Rundgang zeigt Banksy als Künstler, der gesellschaftliche und politische Themen aufgreift, etwa das Leid von Menschen auf der Flucht. Und er kommentiert vieles mit Humor. So wurde der Londoner U-Bahn-Waggon nachgebaut, den Banksy im Sommer 2020 mit Ratten und Coronamasken besprüht hatte. Auch eine Videoinstallation greift das Motiv einer U-Bahnstation auf. Sie stammt nicht von Banksy, lässt die Zuschauer aber eintauchen in seine Werke.

Lesen Sie auch

Kurator ist der mexikanische Künstler Guillermo S. Quintana, der in Berlin lebt. Die Ausstellung sei ein Tribut, sagt er. Banksy drücke mit seinen Werken vieles aus, was wir denken. Große Künstler hätten normalerweise ein großes Ego. "Das Schöne an Banksy ist, dass er das Ego und die Idee zerstört hat, was ein großer Künstler ist", sagte Quintana. Nach München wollen die Veranstalter die Schau auch in Berlin und Heidelberg präsentieren.  Abgerundet wird die Ausstellung durch eine spannende Videodokumentation, die die wichtigsten Stationen einer beispiellosen Karriere nachzeichnet. 


"The Mystery of Banksy – A Genius Mind" von 10. 03. 2021 bis 02. 05. 2021 im Isarforum auf der Ludwigsbrücke (Forum am Deutschen Museum, München); Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 11 bis 19 Uhr.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
5 Kommentare
Artikel kommentieren