Auf der Pirsch: Ausstellung mit Enten, Schwänen, Eulen oder Hirschen

Die Sonderausstellung zeigt ausgewählte Werke eines passionierten Privatsammlers von einer breiten Produktpalette von neun verschiedenen Porzellanunt
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Naturnah: Hirschfiguren aus Porzellan.
Hutschenreuther Naturnah: Hirschfiguren aus Porzellan.

Die Sonderausstellung zeigt ausgewählte Werke eines passionierten Privatsammlers von einer breiten Produktpalette von neun verschiedenen Porzellanunternehmen.

München - Ob Enten, Schwäne, Eulen oder Hirsche - die Porzellanfiguren jagdbarer Tiere stellten über lange Zeit den Status und sozialen Rang ihres Besitzers dar.

Die Kunstwerke aus Porzellan sind äußerst naturnah umgesetzt und gelten als Symbole für Luxus und Macht. Beeindruckend ist die liebevolle, detailgetreue und facettenreiche Gestaltung.

Ausstellung läuft bis 4. Oktober, 9.30 Uhr bis 17 Uhr, Do. bis 21 Uhr, Deutsches Jagd- und Fischereimuseum, Neuhauser Str. 2, 3,50 Euro, Kinder 1 Euro

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren