"Venom 2": Woody Harrelson wird als Carnage zurückkehren

Wie der Kameramann von "Venom 2" verraten hat, wird Woody Harrelson nach seiner Mid-Credit-Szene in "Venom" nun auch im zweiten Teil als Super-Bösewicht Carnage zu sehen sein.
| (jwl/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Woody Harrelson kehrt in "Venom 2" als Carnage zurück
Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect Woody Harrelson kehrt in "Venom 2" als Carnage zurück

US-Schauspieler Woody Harrelson (58, "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri") wird als Super-Bösewicht Carnage in "Venom 2" zurückkehren. Das geht aus einem Interview hervor, das die US-Unterhaltungswebsite "Collider" mit dem Oscar-prämierten "Venom 2"-Kameramann Robert Richardson (64, "The Hateful Eight") geführt hat. "Da ist Woody Harrelson, der natürlich seinen eigenen kleinen Auftritt haben wird", sagte er, als er über die Gründe seiner wiederholten Zusammenarbeit mit Regisseur Andy Serkis (55, "Der Herr der Ringe") sprach.

"Venom", in dem Woody Harrelson einen Cameo-Auftritt hat, können Sie ganz einfach hier sehen

Carnages erster Auftritt in einem Film war eine Mid-Credit-Szene, in der Woody Harrelson einen Cameo-Auftritt in der Rolle des Super-Bösewichten hatte. Cletus "Carnage" Kasady ist im Marvel-Universum für gewöhnlich als Gegenspieler von Spider-Man konzipiert, war aber gleichzeitig auch immer wieder ein Feind von Venom (Tom Hardy, 41). Dass Tom Hardy als Venom zurückkehren wird, wurde schon im Juni in einem Interview des US-Ticketportals "Fandango" mit "Venom"-Produzentin Amy Pascal (61) verraten. Seine Regieübernahme gab Andy Serkis selbst Anfang August auf Instagram bekannt.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren