Überraschung: "X-Men"-Ableger "Gambit" mit Channing Tatum kommt 2019

"X-Men"-Überraschung von Fox: Das schon totgeglaubte Spin-Off "Gambit" mit Channing Tatum in der Hauptrolle soll am Valentinstag 2019 starten. Regie beim "X-Men"-Ableger übernimmt Gore Verbinski ("Fluch der Karibik").
| teleschau - der mediendienst
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Channing Tatum fungiert im "X-Men"-Spin-Off "Gambit" als Hauptdarsteller und Produzent.
Chris Jackson/Getty Images Channing Tatum fungiert im "X-Men"-Spin-Off "Gambit" als Hauptdarsteller und Produzent.
Verliebte "X-Men"-Fans sollten sich den Valentinstag übernächstes Jahr im Kalender vormerken: Nach etlichen Verzögerungen bei dem geplanten Spin-Off "Gambit" gab Fox nun bekannt, dass der Film am 14. Februar 2019 veröffentlicht wird. Regie soll "Fluch der Karibik"-Regisseur Gore Verbinski
führen. Verbinski ist der dritte Regisseur
, der für das Projekt angeheuert wurde. 2015 war Doug Liman ("Barry Seal: Only in America") für den Regieposten vorgesehen, dieser übergab das Zepter an Rupert Wyatt ("Planet der Affen: Prevolution"), der schließlich im August 2016 aus dem Projekt ausstieg. Mutant Gambit, mit bürgerlichem Namen Remy LeBeau, soll weiterhin wie geplant von Channing Tatum gespielt werden, der außerdem als Produzent des Films fungiert. Bevor "Gambit" in die Kinos kommt, werden bereits drei weitere Filme aus dem "X-Men"-Universum zu sehen sein: "X-Men: New Mutants", "Deadpool 2" und "X-Men: Dark Phoenix" starten alle 2018.
  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren