Trauer um seinen Vater Alan

R&B-Superstar Robin Thicke (39, "Blurred Lines") trauert um seinen Vater: Alan Thicke erlitt beim Eishockeyspielen mit seinem Sohn Carter ...
| teleschau - der mediendienst
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Popstar Robin Thicke (39) trauert um seinen Vater. Der Schauspieler Alan Thicke erlitt beim Eishockeyspielen einen Herzinfarkt.
Ian Gavan/Getty Images/Vince Bucci/Newsmakers Popstar Robin Thicke (39) trauert um seinen Vater. Der Schauspieler Alan Thicke erlitt beim Eishockeyspielen einen Herzinfarkt.
R&B-Superstar Robin Thicke (39, "Blurred Lines") trauert um seinen Vater: Alan Thicke erlitt beim Eishockeyspielen mit seinem Sohn Carter im kalifornischen Burbank einen Herzinfarkt, wie die "Los Angeles Times" berichtet. Er wurde 69 Jahre alt. Robin Thicke bezeichnete seinen Vater gegenüber der
Zeitung als den tollsten Mann, den er jemals kennengelernt habe. "Ich habe ihn vor ein paar Tagen gesehen und ihm gesagt, wie sehr ich ihn liebe und respektiere", so Thicke. Der aus Kanada stammende Alan Thick war in den USA ein angesehener Schauspieler, er wurde vor allem durch die TV-Serie "Growing Pains" ("Unser lautes Heim") bekannt. Thicke verkörperte Dr. Jason Seaver, der mit seiner Frau Maggie (Joanna Kerns) vier Kinder großzieht. In der siebten Staffel der Sitcom war Leonardo DiCaprio als obdachloser Teenager zu sehen.
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren