Matt Damon und Robert Downey Jr. im neuen Nolan-Film

Mit Matt Damon und Robert Downey Jr. werden offenbar zwei weitere große Stars in Christopher Nolans neuem Film "Oppenheimer" zu sehen sein.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Robert Downey Jr. und Matt Damon sollen in "Oppenheimer" mitspielen.
Robert Downey Jr. und Matt Damon sollen in "Oppenheimer" mitspielen. © [M] Tinseltown/DFree/Shutterstock.com

Christopher Nolan (51) bekommt sie wohl alle. Der Regisseur von Blockbustern wie "Tenet", "Dunkirk", "Inception" und "The Dark Knight" wird sein neues Projekt offenbar mit den beiden Megastars Matt Damon (51) und Robert Downey Jr. (56) drehen. Das berichtet unter anderem das Branchenmagazin "The Hollywood Reporter".

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Dabei werden Damon und Downey Jr. nicht die Hauptrollen spielen. In dem Biopic "Oppenheimer" wird "Peaky Blinders"-Star Cillian Murphy (45) den "Vater der Atombombe" darstellen. An seiner Seite gibt Emily Blunt (38) Katherine, die Ehefrau von J. Robert Oppenheimer. Damon soll demnach Lieutenant General Leslie R. Groves verkörpern und Downey Jr. Lewis Strauss.

"Oppenheimer" soll 2023 erscheinen

"Oppenheimer" ist die erste Zusammenarbeit Nolans mit Universal Pictures. Das Filmstudio spreche davon, dass der Film ein "epischer Thriller" werden soll. Am Set dürfte bei den kommenden Dreharbeiten dann unterdessen eine gewisse Vertrautheit vorherrschen. Unter anderem drehten Murphy und Blunt bereits gemeinsam den Horrorfilm "A Quiet Place 2" und der irische Schauspieler war auch schon in mehreren Nolan-Produktionen zu sehen. Damon drehte mit dem Regisseur dessen Science-Fiction-Film "Interstellar".

Christopher Nolan wird nicht nur Regie führen, auch das Drehbuch zu "Oppenheimer" stammt von ihm. Der Film basiert auf der Biographie "American Prometheus" und soll voraussichtlich im Juli 2023 anlaufen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren