Martin Scorseses nächster Film erscheint bei Netflix

Ein Gangsterfilm von Martin Scorsese mit Robert De Niro und Al Pacino in den Hauptrollen - da kann eigentlich nichts schiefgehen. Bei Paramount ...
| teleschau - der mediendienst
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Martin Scorseses nächster Film "The Irishman" wird nicht im Kino zu sehen sein, sondern beim Streamingdienst Netflix.
Anthony Harvey/Getty Images Martin Scorseses nächster Film "The Irishman" wird nicht im Kino zu sehen sein, sondern beim Streamingdienst Netflix.
Ein Gangsterfilm von Martin Scorsese mit Robert De Niro und Al Pacino
in den Hauptrollen - da kann eigentlich nichts schiefgehen. Bei Paramount sieht man das aber offenbar anders: Das Filmstudio will laut einem Bericht des "Hollwood Reporter" Scorseses nächsten Film "The Irishman" nicht vertreiben. Stattdessen soll der Streamingdienst Netflix
einspringen und den Film voraussichtlich 2019 weltweit veröffentlichen. "Scorseses Film ist ein riskanter Deal, und Paramount ist nicht in der Lage, Risiken zu akzeptieren", behauptet ein Insider gegenüber dem Onlinemagazin "Indiewire". Scorsese hatte in den vergangenen Jahren stets mit Paramount zusammengearbeitet und dem Studio unter anderem den Erfolgsfilm "The Wolf Of Wall Street" beschert. Das letzte Projekt des 74-jährigen Regisseurs, das Japan-Drama "Silence" (deutscher Kinostart: 2. März), war an den US-Kinokassen allerdings gefloppt. "The Irishman" basiert auf dem Bestseller
"I Heard You Paint Houses" von Charles Brandt und erzählt von den wahren Taten des Auftragsmörders Frank Sheeran. In der Verfilmung des Buches soll Robert De Niro, 73, mithilfe von Computertricktechnik so verjüngt werden, dass er aussieht wie ein 30 Jahre alter Mann.
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren