Luc Besson: Release-Datum für "Anna" steht

Jetzt kommt der Film also doch: Endlich gibt es für den Krimi-Thriller "Anna" ein offizielles Veröffentlichungsdatum. Der Release verzögerte sich aufgrund der Vorwürfe gegen Regisseur Luc Besson. Er wurde mehrfach der sexuellen Gewalt beschuldigt.
| (mtm/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Nach vielen Kontroversen um Regisseur Luc Besson (60) gibt es nun doch ein offizielles Veröffentlichungsdatum für dem Krimi-Thriller "Anna". Die Produktion des Films wurde zunächst gestoppt, da Besson wegen mutmaßlicher sexueller Übergriffe in Verdacht geraten war. Er wurde von insgesamt neun Frauen beschuldigt, sie belästigt oder sich sexuell an ihnen vergangen zu haben. Auch die Schauspielerin Sand Van Roy (29) gehörte dazu.

Sie wollen mehr von Luc Besson sehen? Versuchen Sie's doch mit "3 Days to Kill"!

Wegen fehlender Beweise ließ die Staatsanwaltschaft die Anklage aber fallen. So konnte das kanadische Medienunternehmen Lionsgate den nun geplanten Termin für die Veröffentlichung bekanntgeben: Am 21. Juni soll "Anna" in den Kinos laufen. Neben dem russischen Supermodel Sasha Luss (26) in der Titelrolle wird auch Schauspielerin Helen Mirren (73) zu sehen sein.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren