"Kevin - Allein in New York" ohne Trump? Das denkt Macaulay Culkin

Die Film-Fans wollen Donald Trump nicht länger im Weihnachtsstreifen "Kevin - Allein in New York" sehen. Und Hauptdarsteller Macaulay Culkin begrüßt ihre Vorschläge, Trumps Cameo rauszuschneiden.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Macaulay Culkin bei einem Auftritt in Los Angeles
Macaulay Culkin bei einem Auftritt in Los Angeles © Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com

Macaulay Culkin (40) unterstützt die Fans in ihrem Bestreben, Donald Trump (74) aus dem Film "Kevin - Allein in New York" zu schneiden. Der noch amtierende US-Präsident hatte 1992 in der Fortsetzung von "Kevin - Allein zu Haus" einen Cameoauftritt.

Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Culkin, der Hauptdarsteller der Komödie, antwortete auf die Idee eines Twitter-Users, Trump in dem Film digital durch den 40-jährigen Schauspieler zu ersetzen: "Gekauft." Ein anderer Fan hat sich bereits die Mühe gemacht, Trump in der Szene mit Culkin unkenntlich zu machen und teilte sein Werk auf Twitter. "Auf vielfachen Wunsch habe ich Trump aus 'Kevin - Allein in New York' entfernt", setzte er hinzu. Von Culkin gab es dafür ein "Bravo".

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

So kam es zum Trump-Cameo

Trump, gegen den gerade ein zweites Amtsenthebungsverfahren eingeleitet wurde, hat einen kurzen Auftritt in dem Film. Der junge Kevin McCallister (Culkin) fragt ihn in einer Szene im New Yorker Plaza Hotel nach dem Weg zur Rezeption. Das Hotel gehörte Trump von 1988 bis 1995. Im November erst hatte der Regisseur des Films, Chris Columbus (62), "Insider" erklärt, Trumps Cameo sei Bedingung für die Dreherlaubnis gewesen. Für die Nutzung des Gebäudes hätten sie obendrein bezahlen müssen, so der Filmemacher.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren