Keine neue Staffel, aber: Idris Elba bestätigt "Luther"-Film

Idris Elba hat bestätigt, dass er an einer Filmversion von "Luther" arbeitet, nachdem es keine sechste Staffel der BBC-Serie geben wird.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Idris Elba bestätigt "Luther"-Film.
Idris Elba bestätigt "Luther"-Film. © DFree/Shutterstock.com

Der britische Schauspieler Idris Elba (48, "Fast & Furious: Hobbs & Shaw") arbeitet an einem "Luther"-Film. Das bestätigte er am Freitag in der Radiosendung "The All-New Capital Weekender". Demnach bereitet er sich derzeit auf die Produktion des psychologischen Dramas vor. "Ich bin super aufgeregt und ich hoffe, die Fans sind auch irgendwie aufgeregt deswegen", sagte Elba. Die Fans hätten lange auf einen Film warten müssen.

So stellt sich Idris Elba den Film vor

Es werde mehr Morde geben und einen häufig stirnrunzelnden Luther, versprach Elba. "Im Grunde wollen wir einfach versuchen, den Film einem viel größeren Publikum und einem größeren Format zugänglich zu machen, vielleicht auch international", erklärte der Schauspieler im Gespräch mit Moderator MistaJam (38). Bereits im November vergangenen Jahres war bekannt geworden, dass es keine sechste Staffel der BBC-Hitserie (2010-2019) mit ihm in der Titelrolle des Detective Chief Inspector John Luther geben wird.

Über seine weiteren Pläne für 2021 verriet Elba: "Definitiv mehr Musik machen." Er arbeite derzeit an ein paar wirklich coolen Songs und freue sich schon auf die Präsentation der Stücke.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren