Keanu Reeves bleibt "John Wick": Fünfter Teil offiziell bestätigt

Die Actionreihe "John Wick" endet nicht mit Teil vier. Hauptdarsteller Keanu Reeves wird direkt im Anschluss auch einen fünften Teil drehen.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Keanu Reeves spielt seit 2014 die Titelrolle in der "John Wick"-Reihe.
2019 Concorde Home Entertainment GmbH Keanu Reeves spielt seit 2014 die Titelrolle in der "John Wick"-Reihe.

"John Wick: Kapitel 4" ist für 2022 angekündigt. Nun steht fest, dass die Actionreihe mit Keanu Reeves (55, "Matrix") in der Hauptrolle in die Verlängerung geht und auch einen fünften Teil bekommen wird. Das bestätigte das zuständige Filmstudio Lionsgate laut Informationen des US-Branchenblatts "Deadline". Ein möglicher Veröffentlichungstermin ist aber noch nicht bekannt.

Keanu Reeves ist dick im Geschäft

Die drei bisherigen Teile von "John Wick" gleich hier bestellen.

Demnach erklärte Lionsgate-Chef Jon Feltheimer (68), dass die beiden Filme im Frühjahr des nächsten Jahres direkt nacheinander gedreht werden sollen, wenn es der Zeitplan von Keanu Reeves zulasse. Der Hollywood-Star ist noch mit den Dreharbeiten zu "Matrix 4" eingespannt, die wegen der Corona-Krise unterbrochen werden mussten und derzeit in Berlin stattfinden.

Die "John Wick"-Reihe startete im Jahr 2014. "Kapitel 2" erschien 2017, "Kapitel 3" im Jahr 2019. Die drei Filme haben weltweit über 570 Millionen US-Dollar eingespielt.

Als nächstes kehrt Keanu Reeves aber erst einmal als Ted Logan zurück. Bereits am 1. September soll "Bill & Ted Face the Music", der dritte Teil der Kultfilmreihe, als Video-on-Demand sowie in den US-Kinos verfügbar sein.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren