Jude Law spielt Albus Dumbledore

Zauberhaftes Casting: Jude Law spielt in der Fortsetzung von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" den jungen Albus Dumbledore.
| teleschau - der mediendienst
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Im zweiten Teil von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" wird Jude Law als Albus Dumbledore zu sehen sein.
Ben A. Pruchnie/Getty Images Im zweiten Teil von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" wird Jude Law als Albus Dumbledore zu sehen sein.
In "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" ist der Name bereits gefallen, in der Fortsetzung wird Albus Dumbledore auch zu sehen sein: Jude Law wird die jüngere Ausgabe des großen Zauberers spielen, der "Harry Potter"-Fans als alter Schulleiter von Hogwarts bestens bekannt ist. "
Jude Law ist ein phänomenaler Schauspieler, dessen Arbeit ich schon lange bewundere", lobt Regisseur David Yates, der nach eigener Aussage bereits seit geraumer Zeit mit dem 44-Jährigen zusammenarbeiten wollte. Fans der "Harry Potter
"-Reihe sollten sich jedoch auf einen etwas anderen Dumbledore einstellen als den, der in den Potter-Filmen von Michael Gambon und Richard Harris porträtiert wurde. "Unerwartete Facetten" habe Drehbuch- und Bestsellerautorin J.K. Rowling der Figur verliehen, die man in der 70 Jahre vor "Harry Potter
" spielenden "Tierwesen"-Reihe in einer "völlig anderen Zeit seines Lebens" antreffen werde. In der noch titellosen Fortsetzung, die im November 2018 in die Kinos kommen soll, trifft der junge Albus Dumbledore nicht nur auf seinen früheren Schüler Newt Scamander (Eddie Redmayne), sondern auch auf seinen ehemaligen Jugendfreund Gellert Grindelwald ( Johnny Depp), der sich inzwischen der dunklen Magie zugewandt hat.
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren