"Indiana Jones 5": "Bond"-Schurke Mads Mikkelsen stößt zum Cast

Wird "Bond"-Bösewicht Mads Mikkelsen bald auch Harrison Ford alias Indiana Jones das Leben schwer machen? Er soll für die fünfte Ausgabe der Kultreihe gecastet worden sein.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mads Mikkelsen hat sich offenbar die nächste große Rolle geschnappt
Mads Mikkelsen hat sich offenbar die nächste große Rolle geschnappt © StarMaxWorldwide/imagecollect.com

Nachdem es lange Zeit still um die geplante fünfte Ausgabe der beliebten "Indiana Jones"-Reihe geworden ist, überschlagen sich derzeit die Casting-Ereignisse. So berichtet die US-Branchenseite "Deadline", dass auch Mads Mikkelsen (55) an der Seite von Altstar und Titelheld Harrison Ford (78) zu sehen sein wird.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Zuvor machte bereits die Meldung die Runde, dass in Person von "Fleabag"-Star Phoebe Waller-Bridge (35) die weibliche Hauptrolle gefunden worden sei. Zu ihrer und Mikkelsens Rolle sind noch keine Details bekannt, angesichts des bisherigen Werdegangs des dänischen Schauspielers scheint es aber durchaus möglich, dass der Charaktermime den Schurken spielen könnte.

Mikkelsen gelang der Durchbruch als Gegenspieler Le Chiffre in Daniel Craigs (53) erstem Auftritt als James Bond in "Casino Royale". In der Serie "Hannibal" mimte er den titelgebenden Kannibalen und für den dritten Teil der "Fantastische Tierwesen"-Franchise schnappte er sich unlängst die Rolle des dunklen Zauberers Gellert Grindelwald vom geschassten Johnny Depp (57). Nun also offenbar der nächste Coup bei einer Blockbuster-Produktion. Statt Steven Spielberg (74) wird bei "Indiana Jones 5" James Mangold (57, "Logan") auf dem Regiestuhl Platz nehmen, am 29. Juli 2022 soll der Abenteuerfilm ins Kino kommen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren