"Harry Potter": Brille und Zauberstab kommen unter den Hammer

"Harry Potter"-Fans mit dicken Geldbeuteln aufgepasst: Einige Requisiten der Filme kommen nun in einer großen Auktion unter den Hammer. Auch Verehrer von "Star Wars" oder "Indiana Jones" können das Portemonnaie zücken.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen

In Los Angeles wird bald eine große Auktion von Film- und TV-Erinnerungsstücken abgehalten. Auf besonderes Interesse stoßen dürften dabei der Zauberstab, den Daniel Radcliffe (31) in "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" verwendet hat - und seine Brille aus dem zweiten Teil. Laut des US-Promi-Portals "TMZ" wird geschätzt, dass beide Gegenstände zwischen 30.000 und 50.000 US-Dollar erzielen.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Mehr als 1.300 Stücke werden bei der Auktion zwischen dem 29. Juni und dem 1. Juli versteigert. Darunter auch der Hut (150.000 - 250.000 Dollar), den Harrison Ford (78) in "Indiana Jones und der Tempel des Todes" getragen hat, der R2-SHP-Droide mit Fernbedienung (120.000 Dollar) aus "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" und Michael Keatons (69) Gürtel (10.000 Dollar), den er als Batman getragen hat.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren