Grünes Licht für die Fortsetzung der Krimi-Komödie "Knives Out"

Der Überraschungserfolg "Knives Out - Mord ist Familiensache" von Regisseur Rian Johnson mit Daniel Craig in der Hauptrolle bekommt eine Fortsetzung.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Daniel Craig als Privatdetektiv Benoit Blanc in "Knives Out - Mord ist Familiensache"
Leonine Distribution GmbH / Universum Film GmbH Daniel Craig als Privatdetektiv Benoit Blanc in "Knives Out - Mord ist Familiensache"

Der Film "Knives Out - Mord ist Familiensache" hat bei den diesjährigen Oscars Chancen auf einen Goldjungen. Regisseur Rian Johnson (46, "Star Wars: Die letzten Jedi") ist in der Kategorie "Bestes Originaldrehbuch" nominiert. Die Krimikomödie mit Stars wie Daniel Craig, Chris Evans, Jamie Lee Curtis, Don Johnson und Ana de Armas entpuppte sich als Überraschungserfolg, bei Kritikern und Zuschauern. Nun steht fest, ein Sequel wird folgen. Das verkündete laut "Deadline" Jon Feltheimer (68), Chef von Lionsgate.

Erleben Sie Daniel Craig in seiner Paraderolle als 007: Hier "James Bond 007: Casino Royale" ansehen!

Zuvor hatte bereits Rian Johnson offen bekundet, dass er gerne eine Fortsetzung drehen würde. "Es war großartig mit Daniel zusammenzuarbeiten, [...] die Idee, es fortzusetzen, wäre ein Mordsspaß", so der Regisseur im Januar zu "Deadline". Er gab damals aber zu bedenken, dass zunächst ein Drehbuch nötig sei. Wie weit das Projekt schon fortgeschritten ist, ist bisher nicht bekannt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren