Goldene Himbeere 2021: Robert Downey Jr. als "Dr. Dolittle" nominiert

Die Nominierungen für die Goldene Himbeere 2021 sind da. Unter anderem haben Robert Downey Jr. als "Dr. Dolittle" und das Netflix-Erotikdrama "365 Tage" Chancen auf den Schmähpreis.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Robert Downey Jr. bei der Premiere zu "Dr. Dolittle" im Januar 2020 in Los Angeles.
Robert Downey Jr. bei der Premiere zu "Dr. Dolittle" im Januar 2020 in Los Angeles. © Kathy Hutchins / Shutterstock.com

Kurz bevor die Nominierungen für die glamourösen Oscars bekannt gegeben werden, werden traditionsgemäß auch die Nominierungen für die Goldene Himbeere verkündet. 2021 taucht unter anderem Robert Downey Jr. (55, "Iron Man") in der Liste der Schmähpreise auf. Er wurde als "Schlechtester Hauptdarsteller" für seine Rolle in "Die fantastische Reise des Dr. Dolittle" nominiert. Gemeinsam mit seinem walisischen Akzent im Film wurde er auch in der Kategorie "Schlechteste Leinwandkombo" aufgenommen. Der Abenteuerstreifen wurde zudem als "Schlechtester Film" nominiert und taucht in drei weiteren Kategorien auf.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Sechs Nominierungen bekam auch der Netflix-Erotikfilm "365 Tage" verpasst. Unter anderem in den Kategorien "Schlechtester Film" und "Schlechtester Hauptdarsteller". Neben Michele Morrone (30) und Robert Downey Jr. sind in letzterer Kategorie auch Adam Sandler (54) für "Hubie Halloween", David Spade (56) für "The Wrong Missy" und Mike Lindell (59) für "Absolute Proof" aufgelistet.

Den Preis für die "Schlechteste Hauptdarstellerin" machen Anne Hathaway (38, "Das Letzte, was er wollte" & "Hexen hexen"), Katie Holmes (42, "Brahms: The Boy II" & "The Secret - Traue dich zu träumen"), Kate Hudson (41, "Music"), Lauren Lapkus (35, "The Wrong Missy") und Anna-Maria Sieklucka (28, "365 Tage") unter sich aus. Auch in den Nebendarsteller-Kategorien sind bekannte Namen zu finden: Unter anderem müssen Kristen Wiig (47), Arnold Schwarzenegger (73), Bruce Willis (65), Glenn Close (73) sowie Shia LaBeouf (34) sich vor einer Auszeichnung mit dem Negativ-Filmpreis in Acht nehmen.

Verleihung vor den Oscars

Die Goldenen Himbeeren (im Englischen: Golden Raspberry Awards, kurz Razzies) werden zum 41. Mal vor den Oscars vergeben, dieses Jahr am 24. April. Die Oscar-Nominierungen werden am Montag (15. März) bekannt gegeben. Wer sich 2021 über einen der begehrten Goldjungen freuen darf, erfährt das deutsche Publikum in der Nacht von Sonntag, 25. April, auf Montag, 26. April.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren