Golden Globes: So sehr freuen sich die Stars über die Nominierungen

Im Januar werden zum 74. Mal die Golden Globes vergeben. Stars wie Ryan Reynolds und Lily Collins zeigten sich mehr als erfreut über ihre Nominierungen.
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Im Januar werden zum 74. Mal die Golden Globes vergeben. Stars wie Ryan Reynolds und Lily Collins zeigten sich mehr als erfreut über ihre Nominierungen.

Die Nominierungen für die 74. Golden Globe Awards stehen fest - und etliche Stars hatten deswegen Grund zum Jubeln. Am meisten freute sich wohl Nachwuchs-Schauspieler Noah Schnapp (12). Auf Instagram postete er eine Videoaufnahme von dem Moment, in dem seine Serie "Stranger Things" in der Kategorie "Beste TV-Serie, Drama" nominiert wurde. "DANKE! Ich kann es kaum abwarten mit der ganzen Gang dort zu sein", schrieb er dazu. "Und wir sind so glücklich für Winona", freute er sich außerdem für seine TV-Mutter Winona Ryder (45), die für ihre Rolle in "Stranger Things" als beste Schauspielerin nominiert ist.

Sehen Sie hier einen Beitrag über die letztjährige Verleihung der Golden Globes bei Clipfish

Aber auch Schauspielerin Lily Collins (27) - und wohl auch der Rest ihrer Familie - konnte ihr Glück kaum fassen. "Dieser Moment, wenn deine Mutter erfasst, dass du für deinen ersten Golden Globe nominiert bist. Unbezahlbar! Ich kann immer noch nicht atmen. Mehr als geehrt, dankbar und stolz. Das kann nicht wahr sein!", schrieb Collins, die für ihre Rolle im Film "Regeln spielen keine Rolle" in der Kategorie "Beste Schauspielerin, Musical/Comedy" nominiert ist, auf Instagram. Auf dem dazugehörigen Foto hält sie sich ungläubig die Hand vor den Mund.

"Kitzel-Kampf" nach Nominierung

"Deadpool"-Star Ryan Reynolds (40) freute sich ebenfalls via Social Media über seine Nominierung als bester Schauspieler im Bereich Musical/Comedy. "Danke, Golden Globes! Wie wir sagen, das ganze 'Deadpool'-Team ist in einen grotesken, frühmorgendlichen Kitzel-Kampf verwickelt", schrieb er als Danksagung.

Auch für "Arrival"-Star Amy Adams (42) ist bereits die Nominierung eine ganz besondere Ehre. "Ich fühle mich wirklich geehrt, diese Anerkennung für 'Arrival' zu bekommen - einen Film, für den ich es geliebt habe, zu arbeiten", so Adams in einem Statement. Außerdem gratulierte sie im gleichen Zug ihren Konkurrenten: "Ich möchte Tom Ford und Aaron Taylor Johnson zu ihre 'Nocturnal Animals'-Nominierung beglückwünschen."

Auch Nicole Kidman (49), die in Hollywood ja bereits ein alter Hase ist, freute sich mächtig darüber, nominiert worden zu sein. "Diese Nominierung ist emotional und ich bin dankbarer als je zuvor", so Kidman, die als beste Nebendarstellerin für ihre Rolle im Film "Lion" auf der Liste steht. Die Golden Globes werden am 8. Januar 2017 verliehen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren