George Clooney und Julia Roberts: Wieder gemeinsam vor der Kamera

Zwei echte Hollywood-Größen treffen bei dem Filmprojekt "Ticket to Paradise" aufeinander: In dem Kinofilm werden George Clooney und Julia Roberts ein geschiedenes Ehepaar spielen.
| (jru/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen

Die Hollywood-Größen George Clooney (59, "Up in the Air") und Julia Roberts (53, "Eat Pray Love") werden demnächst wieder gemeinsam vor der Kamera stehen - dieses Mal für eine romantische Komödie. Das berichtet das Branchenmagazin "Deadline".

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

In dem geplanten Kinofilm "Ticket To Paradise" (dt. "Eintrittskarte ins Paradies") werden Clooney und Roberts ein geschiedenes Paar spielen, das gemeinsam nach Bali reist. Dort möchte es seine Tochter davon abhalten, den gleichen Fehler zu begehen, den es vor 25 Jahren selbst gemacht hat. Die Dreharbeiten sollen später in diesem Jahr beginnen.

Anders als viele hochkarätig besetzte Projekte derzeit, ist der Film, der von den Filmstudios Universal Pictures und Working Title produziert wird, für die Kinoleinwand vorgesehen. Universal Pictures habe sich bewusst dagegen entschieden, den Film an einen Streaminganbieter zu verkaufen.

Für Julia Roberts und George Clooney ist "Ticket to Paradise" das vierte gemeinsame Filmprojekt. Die Schauspieler waren zuvor bereits in "Ocean's Eleven" (2001) und den zwei dazugehörigen Fortsetzungen sowie in dem Thriller "Money Monster" (2016) zusammen zu sehen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren