Franz Wittenbrinks „Schlafe, mein Prinzchen“ aus Berlin im Kino

Er hat unsere Kammerspiele über Jahre beswingt mit seinen Liederabenden.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der musikalischer Abend von Franz Wittenbrink am Berliner Ensemble. Heute ist er im Kino – mit anschließender Publikumsdiskussion.
Barbara Braun Der musikalischer Abend von Franz Wittenbrink am Berliner Ensemble. Heute ist er im Kino – mit anschließender Publikumsdiskussion.

2010 war Franz Wittenbrink bei Maischberger und erzählte aus seiner Kindheit als Regensburger Domspatz – über Missbrauchsfälle! Für das Berliner Ensemble hat er dazu einen Liederabend gemacht, der vom Beichtstuhl zur Odenwaldschule, vom Campingausflug bis zur Funktionärsrede reicht. Das Theaterstück wurde zum Film.

Im Anschluss: Publikumsdiskussion mit Wittenbrink und Ex-Domspatzen.

Filmtheater am Sendlinger Tor, 20.30 Uhr, 9 Euro, Abendkasse

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren