Fortsetzung zu "Chicken Run" kommt zu Netflix

Die Hennen flattern zu Netflix: Eine Fortsetzung zum Animationsspaß "Chicken Run" soll im nächsten Jahr produziert werden.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Federvieh aus "Chicken Run" befindet sich im Netflix-Anflug
DREAMWORKS LLC/AARDMAN CHICKEN RUN LIMITED/ALLIED FILMS LTD Das Federvieh aus "Chicken Run" befindet sich im Netflix-Anflug

Auf den Tag genau 20 Jahre nachdem die Knet-Hühnchen aus "Chicken Run - Hennen rennen" ihre Flucht in die Freiheit planten, wurde nun eine Fortsetzung des Animationsfilms angekündigt. Über Twitter gab Netflix UK & Ireland bekannt: "Wir können bestätigen, dass ein 'Chicken Run'-Sequel zu Netflix kommen wird. Produziert von Aardman Animations soll im nächsten Jahr die Arbeit losgehen."

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Holen Sie sich hier die große "Wallace & Gromit"-Box

Bis heute ist "Chicken Run - Hennen rennen" der erfolgreichste Stop-Motion-Film aller Zeiten. Der Familienfilm konnte weltweit 224 Millionen US-Dollar einspielen, im englischen Original spricht Mel Gibson (64) den selbstverliebten Hahn im Korb namens Rooster - im Deutschen von Ingolf Lück (62) vertont. Regisseur Nick Park (61) ist vor allem für sein Knetfiguren-Duo "Wallace & Gromit" weltberühmt, mit denen er gar zwei Oscars absahnen konnte. Und auch "Shaun das Schaf" ist seine Kreation.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren