"Fast & Furious 9": Erster langer Trailer veröffentlicht

Vin Diesel und seine Crew gehen wieder auf Actiontour. Der neue Trailer zu "Fast & Furious 9" zeigt neben schnellen Autos und coolen Sprüchen auch, worum sich Doms Abenteuer dieses Mal dreht: seinen vergessenen und ziemlich gefährlichen Bruder.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Vin Diesel und Michelle Rodriguez in "Fast & Furious 9".
Vin Diesel und Michelle Rodriguez in "Fast & Furious 9". © 2020 UNIVERSAL STUDIOS. All Rights Reserved.

Auch beim diesjährigen Super Bowl gab es einen kurzen Trailer zum neunten Teil der "Fast & Furios"-Reihe, jetzt wurde eine längere Version des Clips von knapp vier Minuten veröffentlicht: Darin gibt es alles zu sehen, was das "Fast & Furious"-Herz verlangt: Action und Autos, einstürzende Häuser, heftige Stunts, coole Sprüche, brutale Szenen und Fahrzeuge, die seitwärts durch Schaufenster und ganze Geschäfte "sliden".

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Gefährliche Familienzusammenführung

Die Rahmenhandlung für all die Action bietet dieses Mal ein Bruder-Zwist, den wohl niemand hat kommen sehen. Dom Toretto (Vin Diesel, 53) muss sich den Sünden seiner Vergangenheit stellen - in Form seines vergessenen Bruders Jakob (John Cena, 43), der ein fähiger Auftragskiller, Meisterdieb und Hochleistungsfahrer ist und seinen Bruder offensichtlich töten will.

Anzeige für den Anbieter YouTube über den Consent-Anbieter verweigert

Neben Diesel und Cena spielen Michelle Rodriguez (42, "Lost"), Charlize Theron (45, "Atomic Blonde"), Helen Mirren (75, "Die Queen") und Michael Rooker (65, "Guardians of the Galaxy") mit. Regie übernimmt Justin Lin (49), der schon vier Teile der Filmreihe gedreht hat. Der neunte Teil hätte ursprünglich im Mai 2020 in den Kinos starten sollen, ist aufgrund der Corona-Pandemie aber um ein Jahr verschoben worden. Der Kinostart ist nun für den 27. Mai 2021 geplant.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren