Emma Stone überzeugt schon jetzt als Schurkin "Cruella"

Disney-Fans dürfen sich über neue Filmplakate und einen ersten Trailer zum "101 Dalmatiner"-Prequel "Cruella" freuen. Hauptdarstellerin Emma Stone überzeugt schon jetzt als durchtriebene Schurkin im punkigen Kostüm.
| (eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Emma Stone als Schurkin Cruella de Vil
Emma Stone als Schurkin Cruella de Vil © © 2020 Disney Enterprises Inc. All Rights Reserved.

Die Rolle der Cruella de Vil scheint wie für Emma Stone (32, "La La Land") gemacht. Disney hat nun neue Filmplakate der kommenden Neuverfilmung von "101 Dalmatiner" auf Instagram veröffentlicht, die die Oscarpreisträgerin einmal mehr im ikonischen Kostüm der fiesen Schurkin zeigen.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Zu sehen ist eine schöne, aber auch punkige Cruella de Vil in ihren jungen Jahren. Stone trägt neben der obligatorischen schwarzweißen Frisur ein intensives Augen-Make-up und blickt mit hinterlistiger Miene in die Kamera. "Sie fängt gerade erst an, Liebling", kommentiert Disney den Beitrag.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Trailer verspricht Action

Zudem dürfen sich Disney-Fans über den ersten Trailer des Prequels "Cruella" freuen. Der rund eineinhalbminütige Clip verspricht reichlich Action, ausgefallene Kostüme und eine aufregende Geschichte über die Herkunft der Dalmatiner-Schurkin, die in der Realverfilmung offenbar auch über magische Kräfte verfügen wird.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Es geht vor allem um ihren Ehrgeiz, sich aus der Unterschicht - Estella ist als Waisenkind in armen Verhältnissen aufgewachsen - als Designerin der Reichen hochzuarbeiten. Für ihren Erfolg nimmt sie jedoch einige kleinere Verbrechen in Kauf und bekommt dabei Unterstützung zweier Komplizen, gespielt von Paul Walter Hauser (34) und Joel Fry (36). Die Transformation von Estella zu Cruella soll am 27. Mai in die deutschen Kinos kommen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren