Ehren-Oscars: Samuel L. Jackson wird ausgezeichnet

Hollywoodstar Samuel L. Jackson und die norwegische Schauspielerin Liv Ullmann werden 2022 mit einem Ehren-Oscar ausgezeichnet. Auch Regisseurin Elaine May und Schauspieler Danny Glover erhalten Preise.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Samuel L. Jackson darf sich über einen Ehren-Oscar freuen.
Samuel L. Jackson darf sich über einen Ehren-Oscar freuen. © Billy Bennight/AdMedia/ImageCollect

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) hat die Preisträger und Preisträgerinnen für den Ehren-Oscar 2022 bekanntgegeben: Unter anderem werden US-Star Samuel L. Jackson (72, "Django Unchained") und die Norwegerin Liv Ullmann (82, "Persona") geehrt.

Weitere Preise erhalten die Regisseurin Elaine May (89, "A New Leaf") und Danny Glover (74, "Lethal Weapon"), der den Jean-Hersholt-Preis für sein soziales Engagement erhalten soll.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Verleihung im Januar

"Sam Jackson ist eine kulturelle Ikone, deren dynamische Arbeit bei allen Genres, Generationen und beim Publikum weltweit Anklang gefunden hat, während Elaine Mays kühne, kompromisslose Herangehensweise an das Filmemachen als Autorin, Regisseurin und Schauspielerin bei Filmliebhabern so laut wie eh und je nachhallt", sagte David Rubin, Präsident der Oscar-Akademie, in einem Statement.

Der Mut und die emotionale Offenheit von Liv Ullmann habe das Publikum tief berührt, und Danny Glovers jahrzehntelanges Eintreten für Gerechtigkeit und Menschenrechte spiegle sein Engagement wider, "unsere gemeinsame Menschlichkeit auf und neben der Leinwand aufzuzeigen", betont Rubin.

Der Ehren-Oscar wird für ein Lebenswerk, außergewöhnliche Beiträge im Bereich Film und herausragende Verdienste für die Gesellschaft vergeben. Die Trophäen sollen anlässlich der "Governors Awards"-Gala am 15. Januar 2022 in Los Angeles den Preisträgern und Preisträgerinnen übergeben werden.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren