"Don't Look Up": Netflix veröffentlicht ersten Trailer und Szenenfotos

Der Netflix-Film "Don't Look Up" wartet mit einer hochkarätigen Starbesetzung auf. Am Mittwoch veröffentlichte der Streamingdienst nun den ersten Trailer und mehrere Szenenfotos.
| (wag/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Spielen in "Don't Look Up" mit: (v.l.) Cate Blanchett, Tyler Perry, Leonardo DiCaprio und Jennifer Lawrence.
Spielen in "Don't Look Up" mit: (v.l.) Cate Blanchett, Tyler Perry, Leonardo DiCaprio und Jennifer Lawrence. © 2021 Netflix, Inc.

"Don't Look Up" von Regisseur Adam McKay (53, "The Big Short") weist eine wahrhaft rekordverdächtige Top-Besetzung auf. Für die Science-Fiction-Komödie aus dem Hause Netflix standen unter anderem Leonardo DiCaprio (46), Meryl Streep (72), Cate Blanchett (52), Ariana Grande (28), Jennifer Lawrence (31) und Timothée Chalamet (25) vor der Kamera. Am Mittwoch (8. September) veröffentlichte der Streamingdienst nun einen ersten Trailer und mehrere Szenenfotos.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

In dem knapp 80-sekündigen Clip ist Oscarpreisträger DiCaprio ("The Revenant") als Astronom Dr. Randall Mindy zu sehen. Der Wissenschaftler, der gerade gemeinsam mit seiner Studentin Kate Dibiasky (Lawrence) die schockierende Entdeckung eines auf die Erde zurasenden Kometen gemacht hat, erlebt eine waschechte Panikattacke und versucht sich mit den Worten "Du bist jetzt hier, du bist jetzt hier" zu beruhigen.

DiCaprio und Lawrence stoßen überall auf taube Ohren

Gemeinsam versuchen Mindy und Dibiasky, US-Präsidentin Janie Orlean (Streep) und ihr Gefolge im Weißen Haus sowie die Öffentlichkeit mithilfe von Talk-Show-Auftritten auf die drohende Katastrophe aufmerksam zu machen. Doch niemanden scheinen ihre Warnungen zu interessieren. "Dies wird den gesamten Planeten betreffen", erklärt DiCaprios Figur in einer gemeinsamen Szene mit Jennifer Lawrence, Meryl Streep und Jonah Hill (37), der den Präsidentensohn Jason verkörpert. "Wissen Sie, wie viele 'Die Welt wird enden'-Meetings wir in den letzten Jahren hatten?", fragt Präsidentin Orlean jedoch nur stoisch.

Anzeige für den Anbieter YouTube über den Consent-Anbieter verweigert

"Don't Look Up" startet an Heiligabend

Oscargewinner Adam McKay führte bei "Don't Look Up" nicht nur Regie, sondern schrieb auch das Drehbuch und agierte als Co-Produzent. Netflix gab die hochkarätige Starbesetzung, zu der auch "Friends"-Star Matthew Perry (52) und Himesh Patel (30) gehören, im Oktober des vergangenen Jahres bekannt. In den Genuss des mit Spannung erwarteten Films kommen Abonnenten des Streaminganbieters ab Heiligabend (24. Dezember) - und auch ein Start in den Kinos ist derzeit geplant.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren