Die Filmfestspiele von Cannes finden im Juli 2021 statt

Die Filmfestspiele von Cannes werden um zwei Monate verschoben. Laut Veranstalter findet das Festival im Juli 2021 statt.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der "Once Upon A Time In... Hollywood"-Cast rund um Quentin Tarantino (2.v.l.) 2019 in Cannes.
Der "Once Upon A Time In... Hollywood"-Cast rund um Quentin Tarantino (2.v.l.) 2019 in Cannes. © Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com

Nachdem die Filmfestspiele von Cannes im vergangenen Jahr 2020 in ihrer sonst üblichen Form abgesagt wurden, sollen sie in diesem Jahr wieder stattfinden. Am Mittwoch (27. Januar) wurde auf der offiziellen Seite des Festivals der neu gesetzte Veranstaltungszeitraum bekannt gegeben. Die Filmfestspiele von Cannes werden demnach von Dienstag, 6. Juli, bis Samstag, 17. Juli 2021 zelebriert.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Ursprünglich war der Temin im Mai vorgesehen, vom 11. bis 22. des Monats. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie, so heißt es auf der Website, habe man sich jedoch vorbehalten, den Zeitraum abhängig von der aktuellen Situation noch einmal zu verschieben.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren