DC-Antiheld: "The Rock" verrät Produktionsbeginn für Black-Adam-Film

Seit Jahren war klar, dass "The Rock" den DC-Antihelden Black Adam spielen wird - nur die Dreharbeiten begannen nie. Nun hat der Schauspieler verraten, wann die Produktion beginnen soll.
| (pcl/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Wird wohl bald als DC-Antiheld Black Adam zu sehen sein: Dwayne "The Rock" Johnson
Kathy Hutchins / Shutterstock Wird wohl bald als DC-Antiheld Black Adam zu sehen sein: Dwayne "The Rock" Johnson

Es ist so weit! Seit bald fünf Jahren steht fest, dass Dwayne "The Rock" Johnson (47, "Fast & Furious: Hobbs & Shaw") in die Rolle des DC-Antihelden Black Adam schlüpfen wird. Doch das Projekt wollte nie so richtig Fahrt aufnehmen - bis jetzt. Am Freitag antwortete "The Rock" auf den Tweet eines Künstlers, der eine Skulptur des Schauspielers in seiner Rolle als Black Adam angefertigt hatte. Und ließ dabei den Starttermin für die Produktion des Films fallen.

Sehen Sie jetzt "Skyscraper" mit Dwayne "The Rock" Johnson!

"Sehr cool Mann, danke dir. Fantastische Details. Dieses Projekt hat mich zehn Jahre begleitet. Die Produktion beginnt im Juli. Vielen Dank für die Unterstützung", schrieb "The Rock" auf Twitter. Demnach müssten die Dreharbeiten für den Black-Adam-Film also im Juli 2020 beginnen.

Abzuwarten bleibt allerdings, ob dieser Termin eingehalten wird - mehrfach hatte es in der Vergangenheit schon geheißen, dass es nun bald so weit sei. "Heroic Hollywood" zum Beispiel hatte noch um August 2019 berichtet, die Dreharbeiten könnten im April 2020 beginnen - sich dabei allerdings auf eine Quelle aus Produktionskreisen berufen. Nun kommt die Nachricht von "The Rock" selbst. Falls ab Juli nächsten Jahres gedreht wird, könnte der Film noch Ende 2021 in die Kinos kommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren