Das sind die neuen Szenen aus "Avengers: Endgame"

"Avengers: Endgame" soll der erfolgreichste Film aller Zeiten werden - und Disney schickt den Film daher mit neuen Post-Credit-Szenen nochmal ins Kino. Ein US-Portal hat jetzt enthüllt, was die Kinogänger erwartet.
| (pcl/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Die Avengers kehren zurück, "Endgame" wird auch in deutschen Kinos nochmal laufen. Mit für die MCU-Filme typischen Post-Credit-Szenen. Was da genau zu sehen sein wird, war bisher nicht ganz klar - schließlich will Disney, dass die Fans nochmal ins Kino gehen, damit "Avengers: Endgame" im zweiten Anlauf doch noch am bisher erfolgreichsten Film aller Zeiten vorbeiziehen kann: James Camerons (64) Alien-Epos "Avatar". Marvel-Boss Kevin Feige (46) hatte lediglich verraten, dass es eine herausgeschnittene Szene, eine kleine Hommage und einige Überraschungen geben werde.

Sie wollen "Avengers: Endgame" in Ihre Filmsammlung aufnehmen? Dann gleich vorbestellen!

Das US-Portal "Digital Spy" wollte dem Kalkül des Entertainment-Riesen nun aber wohl etwas entgegensetzen, und hat sich den Film nochmals angesehen, um zu klären, ob die neuen Szenen ihr Geld auch wert sind. Achtung: Für alle, die sich überlegen, "Endgame" tatsächlich ein zweites (oder vielleicht auch fünftes) Mal anzusehen, gilt ab hier eine Spoilerwarnung.

Das soll zu sehen sein

Laut dem Bericht von "Digital Spy" ist die erste Post-Credit-Szene ein rührender Tribut an den verstorbenen Avengers-Erfinder Stan Lee (1922-2018) - eine Szene, die sich viele Fans schon für den ersten "Endgame"-Anlauf gewünscht hatten.

Bei der zweiten Szene handelt es sich demnach dann um eine nicht-fertiggestellte Szene, die aus dem Film herausgeschnitten worden war. Darin rettet offenbar ein unvollständig animierter Professor Hulk Menschen aus einem Gebäude, das in unvollständig animierten Flammen steht.

In der letzten neuen Szene sind dann Nick Fury (Samuel L. Jackson, 70) und Maria Hill (Cobie Smulders, 37) zu sehen, die zufällig auf Mysterio (Jake Gyllenhaal, 38) treffen, der im neuen "Spider Man: Far From Home" zu sehen ist. Die Szene ist laut "Digital Spy" am ehesten mit einer typischen MCU Post-Credits-Szene vergleichbar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren