Daniel Brühl wird zum "Captain America"-Bösewicht

Daniel Brühl macht weiter in Hollywood Karriere. Jetzt hat er laut "Variety" eine Rolle in dem neuen "Captain America"-Streifen ergattert. Er soll in dem Film einen der Bösewichte geben.
| (spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Startet in Hollywood durch: Daniel Brühl bei einer Veranstaltung in Los Angeles
Invision2013 Startet in Hollywood durch: Daniel Brühl bei einer Veranstaltung in Los Angeles

Seit seinen glanzvollen Auftritten in "Inglourious Basterds" neben Brad Pitt und als Niki Lauda im dem Kinohit "Rush" zählt Daniel Brühl in Hollywood zu den gefragtesten Schauspielern überhaupt. Und so überraschte es die Branchenkenner auch nicht wirklich, dass der 36-jährige Deutsche jetzt für eine Rolle im neuen "Captain America"-Film angeheuert wurde.

Ein Interview mit Daniel Brühl können Sie auf MyVideo sehen

Das Fachblatt "Variety" vermeldete in Los Angeles, dass Brühl in dem neuen Film "Captain America: Civil War" einen der Bösewichte spielen soll. Mit dabei sind auch Chris Evans und Robert Downey Jr. Brühl werde wohl nicht den Hauptgegner von Captain America spielen, aber schon jetzt sprudelte an die Casting-Oberfläche, dass sein Charakter in diesem Film auf seinen Hauptauftritt als Star-Fiesling in der weiteren Marvel-Verfilmung "Doctor Strange" vorbereitet werde, heißt es weiter. Marvel-Sprecher Kevin Feige sagte, dass der "Civil War"-Film "vom Comicbuch-Universum inspiriert wurde".

Brühl war unlängst in den US-Kinos in den Filmen "A Most Wanted Man" und "The Fifth Estate" zu sehen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren