Biopic über Motörhead-Legende Lemmy Kilmister geplant

Das Leben von Motörhead-Frontmann Lemmy Kilmister wird verfilmt. Das Biopic über die verstorbene Rocklegende soll "Lemmy" heißen und kommendes Jahr in Produktion gehen.
| (sob/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Lemmy Kilmister verstarb Ende 2015.
yakub88/Shutterstock.com Lemmy Kilmister verstarb Ende 2015.

Er war Mitbegründer, Bassist und Sänger der Rockband Motörhead. Jetzt bekommt Lemmy Kilmister (1945-2015) einen eigenen Film spendiert. Das Biopic über den 2015 verstorbenen Rockstar soll schlicht "Lemmy" heißen, wie das US-Branchenblatt "Deadline" berichtet. Der Film soll einen Einblick hinter die Fassade des Musikers gewähren, der nach dem Aufstehen zum Frühstück Zigaretten und Whiskey konsumierte.

Wer den Film nicht abwarten möchte, kann schon mal die Autobiografie "Lemmy - White Line Fever" lesen!

"Alles, was Sie über Lemmy gehört haben, ist wahrscheinlich wahr... nicht, weil er Rock'n'Roll-Klischees bediente, sondern weil er sie erschaffen hat", erklärt Drehbuchautor Greg Olliver. Zudem werde der Werdegang des "Ace of Spades"-Sängers gezeigt: Von den Anfängen mit Jimi Hendrix (1942-1970, "Hey Joe") bis zur Gründung von Motörhead. Der Produktionsstart ist für Anfang 2021 geplant. Der Film soll dann in Cannes vorgestellt werden.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren