"Batman vs. Superman" beugt sich vor "Captain America 3"

"Batman vs. Superman" sollte am gleichen Wochenende starten wie "Captain America 3". Doch nun scheute Warner vor dem direkten Konkurrenzkampf zurück und verschob den Start.
| (jic/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ben Affleck als Batman
Twitter/ Zack Snyder Ben Affleck als Batman

Auf der Leinwand soll Superman gegen Batman antreten - aus Sicht des Studios Warner kämpfen allerdings beide gegen Marvels Captain America. Denn "Batman vs. Superman" sollte am gleichen Wochenende starten wie "Captain America 3". Doch nun scheute Warner vor dem direkten Konkurrenzkampf zurück und verschob den Start.

Hollywood – Der Starttermin von "Batman vs. Superman: Dawn of Justice" wurde verschoben. Das berichtet das Branchenmagazin "The Hollywood Reporter". Ursprünglich sollte Zack Snyders Superhelden-Saga am 6. Mai 2016 in die US-Kinos kommen - am selben Wochenende wie "Captain America 3". Nun hat sich das Studio Warner dazu entschieden, seine beiden DC-Helden doch nicht direkt gegen den patriotischen Krieger von Marvel Studios und Disney antreten zu lassen.

Holen Sie sich hier den ersten Teil von "Captain America - The First Avenger"

Im Konkurrenzkampf zwischen den beiden Studios macht Warner, das seinen Film zunächst noch provokativ auf den selben Starttermin wie Disney gelegt hatte, einen Rückzieher. Marvel-Chef Kevin Feige hatte sich zuvor geweigert, den Start von "Captain America" zu verschieben. "Wir haben große Pläne, an denen wir für 'Captain America 3' arbeiten, und nur weil ein anderer Film auf einen von uns plumpst heißt das nicht, dass wir das ändern werden. Vielleicht sollten wir das, aber wir machen es nicht", betonte er im Magazin "Empire".

Viele Augen sind auf das erste filmische Zusammentreffen von Superman und Batman gerichtet - auch im Hinblick auf das Studio. Mit dem Blockbuster will Warner dem immensen Erfolg, den Disney mit den Marvel-Verfilmungen wie "The Avengers" hat, nacheifern. Im Machtkampf um den Starttermin knickte Warner nun allerdings ein. Die von Henry Cavill (31) und Ben Affleck (41) gespielten Comic-Idole scheinen die erste Schlacht gegen Captain America verloren zu haben. Wer den Kampf an der Kinokasse letztendlich für sich entscheidet, wird sich erst in zwei Jahren zeigen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren